Suche
  • dogmoves

Timba - Old but Gold - Erzähl mir deine Geschichte

"Mit Timba habe ich mir einen Traum erfüllt."

Timba - Mit ihr erfüllte Vanessa sich den Traum vom eigenen Hund.

Vor einigen Wochen schon, soviel zu meinem regelmäßigen Blog, war Timba bei mir zu Gast. Mit dabei hatte sie Vanessa und deren Sohn.

Es gab selbst gebackenen Kuchen. Aprikosentarte. Zu dieser Zeit war es, man kann es kaum glauben, noch zu heiß um draußen im Garten zu sitzen und wir machten es uns in meinem kleinen Studio gemütlich.

Timba ist eine wunderschöne Labradorhündin. Sie ist 11 Jahre alt.

Timba kam zu Vanessa, da hatte sie noch keine Kinder. Einer großer und sehnlicher Wunsch war ein eigener Hund. Ein Labrador in schokobraun.

Timba ist sehr sensibel und eine wunderbare Stütze in schwierigen Zeiten.

Ja. Stimmt, Timba ist nicht schokobraun, sie ist hellcreme oder auch gelb. Vanessa hat sich von ihrem damaligen Mann überreden lassen. Aber das ist nicht wichtig. Wichtig ist, dass Timba als Welpe zu ihr kam. Vanessa hat sie sich ausgesucht bei einer ganz tollen Labradorzucht. Sie war die schwerste und dickste vom Wurf und das hat Vanessa irgendwie gefallen.

Vanessa und Timba - ein unschlagbares Team!

Wir alle wissen, dass ein Labrador meist sehr gerne frisst. Auch Timba wurde dies mal zum Verhängnis und fand den Futtersack während sie alleine zuhause war. Komplett überfressen mit mächtig viel Durst fand Vanessa sie vor, als sie zurück kam. - Anmerkung der Autorin: In diesem Falle bitte kein Wasser geben, da Trockenfutter im Bauch dann noch zusätzlich aufquillt und das ist sehr schlecht. - Timba hat es gut überstanden. Aber gelernt hat sich daraus nichts, denn es passierte nochmal...

Timba ist Mama und brachte 9 gesunde Welpen zur Welt. Vanessa meint, sie war eine tolle Mama. Timba ist sowieso ein toller Hund. Sie ist für Vanessa da, eine Stütze in schwierigen Zeiten. Vanessa spürt, dass sie für sie da ist. Timba ist ihre persönliche Lebensbegleitung und Therapie, wenn es ihr mal nicht gut geht. Timba ist geduldig - für Vanessa ein Vorbild für sich und überhaupt für die Menschen. Dies zeigt ihr auch eine Begegnung mit einem behinderten Jungen, der sich über Timba riesig freute und sie mit Begeisterung streichelte und anfasste. Durch Ihre Sensibilität erfasst sie die Umgebung und nimmt jede Kleinigkeit auf. Auch, dass dieser Junge es gut meint. Sie blieb entspannt und genoss die Streicheleinheiten. Das hat Timba wohl auch ihren Welpen mitgegeben. Denn eines ihrer Welpen hatte die besten Voraussetzungen ein Therapiehund zu werden. Wurde es aber nicht, es wurde ein wichtiges Familienmitglied. Genau wie Timba!

Für Vanessa bedeuten die Bilder, die ich von Timba gemacht habe sehr viel.

"Wenn ich die Bilder jetzt sehe, dann wird mir bewusst, dass ich irgendwann die Bilder anschaue, wenn Timba nicht mehr an meiner Seite ist. Das macht mich traurig. Aber ich weiß auch, dass es toll ist solch eine Erinnerung dann zu haben."

0 Ansichten
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis