Suche
  • dogmoves

Neues Logo für dogmoves

Aktualisiert: Juni 14

Der Dank geht an meine Tochter und an Oscar!




Seit Anfang des Jahres hat dogmoves ein neues Logo. Wirklich geplant war es nicht.

Also es war nicht so, dass ich mich hingesetzt habe und darüber nachdachte, meinem kleinen Unternehmen einen neuen Anstrich zu verpassen. Aber wie die Dinge nun mal laufen, passieren im Leben unverhoffte und ungeplante Ereignisse, die uns unweigerlich verändern. Am besten dann auch noch zum Guten.


Am 31. Juli 2018 trat "Oscar" in unser Leben. Ein griechischer Straßenhund vermittelt über den Verein Tierhilfe Chalkidiki-Griechenland e.V.. Eigentlich trat er schon viel früher in unser Leben, denn die Entscheidung, dass er zu uns kommt, war schon viel früher gefallen.


Wir wollten so schnell keinen neuen Hund.

Unser geliebter "Toni", ein weißer Schäferhund, mussten wir am 11. Mai 2018 erlösen.

Nach einer altersbedingten, immer schlimmer werdenden Arthrose, die ihm immer mehr an seiner Lebensfreude und Beweglichkeit nahm, kam hinzu, dass er das Cortinson überhaupt nicht vertrug. Als ich mit ihm kurz vor seinem Ende noch einmal an seinen Lieblingsort gegangen bin, an dem er immer aufblühte, war ich mir sicher, das ich eine Entscheidung treffen muss .




Ich wollte tatsächlich wissen, wie viel Kraft und Energie und Lebenswille in ihm steckte und er gab mir eine direkte Antwort.

Er stellte sich vor mich und sah mich an mit

dem Blick, der sagte:" Ich mag nicht mehr."

Ich hatte ihm versprochen, ihn nicht leiden zu lassen und veranlasste seine Einschläferung

an seinem Lieblingsplatz in unserem Garten.

Es war, wenn man das sagen kann, ein ruhiger und intensiver Abschied.


Es war gut so...


Und jetzt wollten wir trauern. Das taten wir auch und tun es immer noch.

Wir vermissen ihn schrecklich. Unbeschreiblich.


Durch besondere Umstände kam dann "Oscar" mitten in diese Trauer. Da war er! Ein Video und Fotos auf Facebook und schon da sah ich, dass es ein besonderer Hund ist. Der was hat! Zumindest für mich.

Als es klar war, dass nur ich ihn retten konnte (was jetzt natürlich total übertrieben klingt ;)), stand der Entschluss fest, Oscar zu uns nach Deutschland zu holen.

D.h. meine Tochter war erst sehr dagegen. Sie sagte, es sei ihr zu früh. Sie vermisse Toni. Mir ging es genauso. Aber da es eine Chance gab, Oscar mit einer netten Familie als Flugpaten, bald zu uns nach Deutschland zu bringen, gab es keine andere Möglichkeit. Wenn nicht jetzt, wann dann?


Wir haben es nicht eine Sekunde bereut.

Es war gut so...


Eigentlich wollte ich ja erzählen, warum ein neues Logo. Es beginnt für uns ein neuer Abschnitt mit Oscar.


Als meine Tochter an einem verregneten Tag im Winter (ich würde ja lieber gerne verschneit schreiben, aber das ist leider total unrealistisch) zu mir in die Küche kam und mir ihre neueste Zeichnung zeigte, hatte ich einen Aha-Effekt.

Auf dem Foto ist links Oscar und rechts Toni zu sehen. Pur und einfach mit ein paar Strichen genau auf den Punkt.

Somit kam ich auf die Idee, Oscar in das neue Logo einzubauen.

Und Voila! Das neue Logo war geboren!


0 Ansichten
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis